Leipziger Chaisenträger

Mein Name ist Johann Matthäus Bremme. Ihr erinnert euch? Ich bin einer der Nachtwächter der Stadt Leipzig.

Abends treffe ich die Portechaisenträger häufiger, zumal ich mich gern auf deren Stützpunkt, unter den Arkaden der Börsenrückseite, aufhalte, um bei Unwetter wenigstens für Augenblicke Schutz zu finden.

Ach, ihr kennt die Portechaisenträger gar nicht? Ja die Leipziger lieben‘s französisch.

Das sind die kräftigen Kerle, die die Leipziger Honoratioren gegen Entlohnung sacht und sanft eben mit Sänften durch die Stadt tragen und sicher an jeden gewünschten Ort bringen.

Die Sänftenträger sind zwar auf offener Straße nicht so schnell wie die Equipagen und bequemer sind die Sänften natürlich nicht, aber gerade in einer so belebten Messestadt wie Leipzig sind die Träger viel wendiger und zuverlässiger.

Auch sonstige stadtwichtige Arbeiten werden durch sie erledigt; beispielsweise bei Feuergefahr den Spritzdienst auszuüben oder bei Unfällen die Siechkörbe zu tragen.

Das Klafterholz für den Winter wird für den Stadtbürger transportiert und gleich vor Ort zerkleinert. Neben einem guten Trinkgeld gibt es dann noch das größte Scheit zur Belohnung.

Selbst Kranke nehmen gern die Transportdienste ohne Erschütterungen an.

Gerade vormittags, wenn die Chaisenträger auf Kundschaft warten, nutzen sie die Zeit, um für einen Sechser den Leuten die Haarpracht zu „barbieren“. Immer wenn ich mich bei ihnen aufhalte, werde ich mit wohl gewählter Ansprache „Herr Nachtrat“ und einem Versprechen eines besseren Aussehens gelockt – es ist fast schon ein kleines Ritual.

In ihrer blauen Livree mit glänzenden Knöpfen und den Schnallenschuhen sehen die zwar schmuck aus, doch lasse ich mir nicht von diesen groben Holzhacker-Kerlen mit allerlei Gerätschaft mein Haupt bearbeiten. Denn das wiederum macht meine Frau viel sanfter.

Die Welt scheint mir aus den Fugen zu geraten!

von Johann Matthäus Bremme

Jetzt Rundgang mit Nachtwächter Bremme buchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s